Dienstag | 18. September 2018
 
  Ihr Browser interpretiert leider kein JavaScript!


Home
Über uns
Arbeitsbereiche
efms Services
Publikationen
Netzwerke
Veranstaltungen
Transatlant. Diskurs
Gastarbeiterprogramme
Antidiskriminierung
Sicherheit
Medien
Wohnen
Lokale Integr.politik
Bildung
Religion
Amnestie
Integrationsbarrieren
Einbürgerung
Menschenschmuggel
Ein Ort im Land der Ideen
Migration in Europa
Jubiläumstagung 10 Jahre
Forschungspreis
European Summer School
Einbürgerungsfeier
Einbürgerungsrecht
Jubiläumstagung 5 Jahre
Einbürgerungsverfahren


 
  Drucken

Transatlantischer Diskurs zur Integration: "Challenges for Local Integration Policy in Germany and the U.S.", 24. April 2006

Integration findet vor allem auf der lokalen Ebene statt, die kommunale Integrationspolitik rückt daher in Deutschland wie in den USA vermehrt in das Zentrum der Aufmerksamkeit.

Unterstützt vom German Marshall Fund of the United States veranstaltete das efms am 24. April 2006 in Berlin den transatlantischen Expertenworkshop "Challenges for Local Integration Policy in the U.S. and in Germany". Teilgenommen haben Wissenschaftler, Integrationsbeauftragte, Vertreter von Nichtregierungsorganisationen, Juristen, Regierungsvertreter sowie Journalisten von beiden Seiten des Atlantiks.

Nach einer Einführungssitzung über lokale Integrationspolitik in Deutschland und den USA wurde das Thema aus der wissenschaftlichen Perspektive beleuchtet. Debattiert wurde über die Bedeutung der interkulturellen Öffnung der Institutionen, über das Zusammenspiel von lokaler Regierung, kommunaler Verwaltung und freien Trägern beim Integrationsprozess und vor allem über die Herausforderungen, denen sich die lokale Integrationspolitik in beiden Ländern stellen muss.

Im zweiten Teil der Veranstaltungen standen die Kommunen selbst im Vordergrund: Integrationsbeauftragte aus deutschen und amerikanischen Städten präsentierten ihre Ansätze zur Integration der Migranten. Auf die Beiträge folgten Diskussionen über die Effektivität der verschiedenen Herangehensweisen und über die Möglichkeit der Übertragung auf andere Städte respektive Länder.

Den Tagungsbericht finden Sie hier.


Kontakt: Doris Lüken-Klaßen




Tagungsprogramm


9:00 a.m.
Welcome
  • Prof. Dr. Friedrich Heckmann, european forum for migration studies, Bamberg

9:15 a.m.
Session I: Local Integration Policies in the United States and Germany
  • Michael Fix, Migration Policy Institute, Washington, DC
  • Dr. Alfred Reichwein, Kommunale Gemeinschaftsstelle für Verwaltungsmanagement Köln (KGSt)

10:30 a.m.
Coffee break

10:45 a.m.
Session II: Research Perspective on Local Integration Policies
  • Prof. Dr. Brian Ray, University of Ottawa
  • Prof. Dr. Dieter Filsinger, Katholische Hochschule für Soziale Arbeit, Saarbrücken
  • Prof. Roderich Kulbach, Evangelische Fachhochschule RWL Bochum

12:15
Lunch

1:15 p.m.
Session III: Case Studies of Urban Integration Policy
  • Dr. Christine Meyer, Bürgermeisteramt, Nürnberg
  • Abdelghani Barre, Immigrant Service Coordination, Nashville
  • Rudolf Stummvoll, Stelle für interkulturelle Arbeit, München
  • Doris Nahawandi, Beauftragte für Integration und Migration im Bezirksamt Friedrichshain-Kreuzberg, Berlin

3:15 p.m.
Coffee break


3:30 p.m.
Case Studies of Urban Integration Policy (continued)
  • Dr. Helmuth Schweitzer, RAA/ Büro für Interkulturelle Arbeit, Essen
  • Anne Wehkamp, Ausländerbeauftragte, Solingen
  • Margie McHugh, New York Immigration Coalition

5:00 p.m.
Concluding discussion

Alphabetische Teilnehmerliste

  • Dr. Steffen Angenendt, Deutsche Gesellschaft für Auswärtige Politik e.V., Berlin
  • Abdelghani Barre, Metropolitan Social Services, Nashville, Tennessee
  • Stefanie Bolzen, Die Welt, Berlin
  • Wolfgang Bosswick, europäisches forum für migrationsstudien (efms), Bamberg
  • Dr. Ursula Brock, Bildungszentrum der Stadt Nürnberg
  • Prof. Dr. Dieter Filsinger, Katholische Hochschule für Soziale Arbeit, Saarbrücken
  • Michael Fischer, Hamburg Institute for International Economics (HWWI), Hamburg
  • Michael Fix, Migration Policy Institute, Washington, DC
  • Dr. Pia Gerber, Freudenbergstiftung, Weinheim/Bergstraße
  • Andreas Germershausen, Beauftragter des Senats von Berlin für Integration und Migration
  • Heinz Grunwald, Regierungsvizepräsident der Regierung von Mittelfranken, Ansbach
  • Claudia Hahn, Bundestagsbüro Prof. Dr. Rita Süssmuth, Berlin
  • Judith Halisch, europäisches forum für migrationsstudien (efms), Bamberg
  • Prof. Dr. Friedrich Heckmann, europäisches forum für migrationsstudien (efms), Bamberg
  • Julia Hieber, St. Hugh's College, Oxford
  • Barbara John, Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Sport, Berlin
  • Dr. Andreas Kapphan, Arbeitsstab der Beauftragten der Bundesregierung für Migration, Flüchtlinge und Integration, Berlin
  • Klaus Kastan, Bayerischer Rundfunk, München
  • Prof. Roderich Kulbach, Evangelische Fachhochschule Rheinland-Westfalen-Lippe, Bochum
  • Doris Lüken-Klaßen, europäisches forum für migrationsstudien (efms), Bamberg
  • Margie McHugh, New York Immigration Coalition, New York
  • Dr. Christine Meyer, Bürgermeisteramt Nürnberg
  • Doris Nahawandi, Beauftragte für Integration und Migration, Bezirksamt Friedrichshain-Kreuzberg von Berlin
  • Stefan Nicola, United Press International, Berlin
  • Veysel Özcan, Büro Cem Özdemir, Die Grüne/ EFA Fraktion Europäisches Parlament, Berlin
  • Prof. Brian Ray, University of Ottawa, Ottawa
  • Dr. Alfred Reichwein, Kommunale Gemeinschaftsstelle für Verwaltungsmanagement, Köln
  • Klaus Rutow, Rechtsanwälte Rutow + Foerster, Nürnberg
  • Kirsten Schönefeld, Bundestagsbüro Dr. Lale Akgün, Berlin
  • Dr. Helmuth Schweitzer, RAA/ Büro für interkulturelle Arbeit Essen
  • Dr. Philipp Schwertmann, Migrationsrat Berlin-Brandenburg, Berlin
  • Rudolf Stummvoll, Stelle für interkulturelle Arbeit der Landeshauptstadt München
  • Ulrich de Taillez, Bayerisches Staatsministerium des Innern, München
  • Alexander Thamm, Bertelsmann Stiftung, Kreuth
  • Herbert Weber, RAA Berlin (Regionale Arbeitsstellen für Ausländerfragen, Jugendarbeit und Schule e.V.), Berlin
  • Anne Wehkamp, Ausländerbeauftragte der Stadt Solingen
  • Dr. Tanja Wunderlich, The German Marshall Fund of the United States, Berlin
  • Astrid Ziebarth, The German Marshall Fund of the United States, Berlin

© efms 2002 Diese Seite wurde zuletzt am 15.08.2010 geändert | betreut diese Seite