Freitag | 20. Oktober 2017
 
  Ihr Browser interpretiert leider kein JavaScript!


Home
Über uns
Arbeitsbereiche
efms Services
Publikationen
Netzwerke
Veranstaltungen
Transatlant. Diskurs
Menschenschmuggel
Ein Ort im Land der Ideen
Migration in Europa
Jubiläumstagung 10 Jahre
Forschungspreis
European Summer School
Einbürgerungsfeier
Einbürgerungsrecht
Jubiläumstagung 5 Jahre
Einbürgerungsverfahren


 
  Drucken

efms Forschungspreis Migration und Integration

Logo der Kreissparkasse

Die Sparkasse Bamberg (vormals die Kreissparkasse Bamberg) hat einen Forschungspreis für herausragende wissenschaftliche Arbeiten, die in den Aufgabenbereich des efms fallen, gestiftet. Der Forschungspreis war jeweils mit 1.500 Euro dotiert und wurde durch das efms verliehen.

Der Forschungspreis ging an Nachwuchswissenschaftler, die aktuell eine hervorragende Forschungsarbeit im Bereich Migration und Integration von Migranten vorgelegt hatten. Besonders förderungswürdig waren interdisziplinäre Arbeiten und Arbeiten, die Wissen für die Praxis in hervorragender Weise erarbeitet und umgesetzt haben. Die Arbeiten sollten konkrete Orientierung für gesellschaftsgestaltendes Handeln enthalten und von besonderer wissenschaftlicher Qualität sein. Die Arbeiten durften zum jeweiligen Bewerbungsschluß nicht älter als zwei Jahre sein.

Die Migrationspreise wurden vergeben an:

  • Frau Anja Steinbach für ihre Arbeit Soziale Distanz als Kontextbedingung im Eingliederungsprozess. Ethnische Grenzziehungen und die Eingliederung von Zuwanderern in Deutschland, eine Promotionsarbeit an der Technischen Universität Chemnitz.
  • Frau Claudia Diehl für ihre Arbeit Rückzug oder Mobilisierung? Zur Logik und Empirie der Partizipation von Migranten., eine Promotionsarbeit an der Universität Mannheim.
  • Frau Gaby Straßburger für ihre Arbeit Das Heiratsverhalten von Frauen und Männern ausländischer Herkunft im Einwanderungskontext der BRD. Expertise für die Sachverständigenkommission zur Erstellung des 6. Familienberichts "Familien ausländischer Herkunft", 1998.
  • Herrn Dr. Steffen Angenendt für seine Arbeit Deutsche Migrationspolitik im neuen Europa. Forschungsprojekt der Deutschen Gesellschaft für Auswärtige Politik. Leske & Budrich, Opladen 1997.

Über die Verleihung des Preises entschied eine Jury, die sich wie folgt zusammensetzte:

  • Der Leiter des efms,
  • ein Wissenschaftler, der vom Leiter des efms bestimmt wurde,
  • ein Vertreter der Universität, der vom Rektor der Universität Bamberg bestimmt wurde.

Nach der Verleihung des letzten durch die Sparkasse Bamberg gestifteten Forschungspreises 2003 an Frau Steinbach erfolgen vorläufig keine weiteren Ausschreibungen mehr. Das efms dankt der Sparkasse Bamberg für Ihre großzügige Bereitschaft, die Forschungarbeiten hervorragender Nachwuchswissenschaftler in dem gesellschaftspolitisch wichtigen Bereich Migration und Integration mit ihrer Stiftung zu fördern.


© efms 2002 Diese Seite wurde zuletzt am 30.01.2005 geändert | betreut diese Seite