Donnerstag | 21. Juni 2018
 
  Ihr Browser interpretiert leider kein JavaScript!


Home
Über uns
Arbeitsbereiche
Migration
Integration
Evaluation
Muslimische Gemeinden
Nürnberg ist bunt
Diesterweg-Schulwerkstatt
Modellregionen
Stadtteilkoordination
Interkulturelle Öffnung
frühstart II
Partizipation
Diesterweg
KommMIT
Horizonte
Start
Förderunterricht
Spielend lernen
Frühstart
Integrationskurse
Abrahamische Teams
efms Services
Publikationen
Netzwerke
Veranstaltungen


 
  Drucken

"START-Schülerstipendien für begabte Zuwanderer"

Um besonders begabten und engagierten Migrantenkindern verstärkt die Möglichkeit zu einer höheren Schulbildung und damit bessere Chancen für eine gelungene Integration und zur Teilhabe an der Gesellschaft zu bieten, hat die Gemeinnützige Hertie-Stiftung 2002 das Stipendienprogramm START für begabte und engagierte Zuwandererkinder und -jugendliche ins Leben gerufen. Ziel ist es, ausgewählte befähigte Schülerinnen und Schüler mit Migrationshintergrund, welche die Jahrgangsstufen 8 bis 13 besuchen, zu unterstützen, um ihnen den Übergang in die gymnasiale Oberstufe und damit die Erlangung der Hochschulreife zu erleichtern.

Die Evaluation durch das efms verfolgte zunächst das Ziel, zu untersuchen, ob die angestrebten Wirkungen des Programms bezüglich Schulerfolg, Karrierechancen, sozialer Integration und persönlicher Weiterentwicklung der Stipendiaten erzielt wurden. Seit 2008 fokussiert sich die Evaluation im Auftrag der START-Stiftung gGmbH, einer Tochtergesellschaft der Hertie-Stifung, vorrangig auf das Auswahlverfahren der START-Stipendiaten.

Auftraggeber: START-Stiftung gGmbH / Gemeinnützige Hertie-Stiftung
Abschluss: Dezember 2008
Bearbeiterin: Stefanie Reiter


© efms 2002 Diese Seite wurde zuletzt am 25.02.2010 geändert | betreut diese Seite