Dienstag | 22. Mai 2018
 
  Ihr Browser interpretiert leider kein JavaScript!


Home
Über uns
Arbeitsbereiche
Migration
Integration
Integrationsprozesse
Integrationspolitik
Vielfaltsmonitor
On the Move
Integrationsbericht BY
Integration ohne Grenzen
Vielfalt im Lehrberuf
Kelsterbach
SIRIUS
Modellregionen
DIAMINT
Study and stay in Bavaria
AMICALL
Dietzenbach
PROSINT
CLIP
Schw.Gmünd
Integrationskurse
Hessengutachten
Wohlfahrtsverbände
Bayerngutachten
Enquete Bericht
Diskriminierung
Evaluation
efms Services
Publikationen
Netzwerke
Veranstaltungen


 
  Drucken

Konzeptstudie im Rahmen der Initiative "Study and stay in Bavaria"

Ausländische Absolventen gelten inzwischen als besonders attraktive Zielgruppe für den deutschen Arbeitsmarkt. Die Gesamtzahlen ausländischer Studierender und Absolventen deutscher Hochschulen sind in den vergangenen 10 Jahren stetig gestiegen. Damit ging jedoch kein vermehrter Verbleib in Deutschland einher.

Im Auftrag des Bayerischen Staatsministeriums für Wirtschaft, Infrastruktur, Verkehr und Technologie führt das efms im Rahmen der Initiative "Study and Stay in Bavaria" eine Konzeptstudie durch. Ziel des Konzepts ist es, ausländischen Absolventen den Berufseinstieg in Bayern zu erleichtern. Damit soll ein Beitrag zur Fachkräftesicherung im Freistaat geleistet werden.

In verschiedenen Handlungsbereichen wie Sprachförderung, rechtliche Regelungen, soziale Integration, Karriereberatung oder Information werden Maßnahmen erarbeitet. Gemäß ihrem partizipativen Ansatz bezieht die Studie die Länder-, regionale und kommunale Ebene sowie die bayerischen Hochschulen und andere relevante Akteure in den Prozess ein.



Förderung: Bayerisches Staatsministerium für Wirtschaft, Infrastruktur, Verkehr und Technologie
Laufzeit: November 2012 - Mai 2013
Bearbeiterinnen: Luisa Seiler, Doris Lüken-Klaßen, [Verena Krobisch]


© efms 2002 Diese Seite wurde zuletzt am 08.08.2013 geändert | betreut diese Seite