Freitag | 28. April 2017
 
  Ihr Browser interpretiert leider kein JavaScript!


Home
Über uns
Arbeitsbereiche
efms Services
Ausbildung
Datenbanken
efms Migration Report
RAXEN Bulletins
Statistische Berichterst.
Migrationsbericht 2004
Migrationsbericht 2003
Migrationsbericht 2001
CD Migrationsber. 2001
Migrationsbericht 1999
CD Migrationsber. 1999
Daten-Fakten-Trends
Migration in Europa
Indikatoren
Migration in Zahlen
CD Migr. in Zahlen 1997
Weiterbildung
Publikationen
Netzwerke
Veranstaltungen


 
  Drucken

efms Services

Statistische Berichterstattung zu Migration und Integration

Ein wichtiger Bereich der efms Services ist die Berichterstattung zu Migration und Integration. Dabei legt das efms Wert darauf, zu den Daten die relevanten Hintergründe wie rechtliche Grundlagen, institutionellen Kontext, Erhebungsverfahren und methodische Fragen darzustellen. Dies ist Voraussetzung für eine sinnvolle Interpretation der Daten.

Im Arbeitsbereich Statistische Berichterstattung hat das efms folgende Ergebnisse vorgelegt:

Migrationsbericht 2004 im Auftrag der Bundesregierung

Der im November 2004 vorgelegte dritte Migrationsbericht aktualisiert den zweiten Migrationsbericht vom Januar 2004 um die Zahlen und Entwicklungen des Jahres 2003. Der Bericht beschreibt zunächst detailliert das Migrationsgeschehen in Deutschland, wendet sich dann dem Wanderungsverhalten einzelner Zuwanderergruppen zu, befasst sich mit unkontrollierter Zuwanderung nach Deutschland und betrachtet das Wanderungsgeschehen im europäischen Vergleich. Den Abwanderungen aus Deutschland ist ein weiterer Abschnitt gewidmet. Abschließend wird die Entwicklung der ausländischen Bevölkerung in Deutschland beschrieben.

Auftraggeber: Sachverständigenrat für Zuwanderung und Integration im Auftrag der Bundesregierung
Abschluss: Oktober 2004
Bearbeiter: Stefan Rühl, Edda Currle
Veröffentlichung: Migrationsbericht im Auftrag der Bundesregierung. Bundesministerium des Innern (Hrsg.), Stefan Rühl, Edda Currle (Autoren). Berlin 2004.

Migrationsbericht 2003 der Beauftragten der Bundesregierung für Migration, Flüchtlinge und Integration

Der Migrationsbericht 2003 orientiert sich nach Vorgabe des Auftraggebers im wesentlichen an dem im November 2001 veröffentlichten Migrationsbericht 2001 und stellt in kompakter und leicht zugänglicher Form das Migrationsgeschehen der Jahre 2000 bis 2002 in Deutschland dar. Die Darstellung des Wanderungsgeschehens in Deutschland wird durch einen europäischen Vergleich ergänzt. Neu hinzu gekommen ist das Kapitel über die möglichen Folgen der EU-Erweitung für den Migrationsprozess in Deutschland und das Kapitel über unkontrollierte Migration.

Auftraggeber: Beauftragte der Bundesregierung für Migration, Flüchtlinge und Integration im Auftrag der Bundesregierung
Abschluss: Dezember 2003
Bearbeiter: Stefan Rühl, Matthias Neske, Edda Currle
Veröffentlichung: Migrationsbericht der Integrationsbeauftragten im Auftrag der Bundesregierung. Beauftragte der Bundesregierung für Migration, Flüchtlinge und Integration (Hrsg.), Stefan Rühl, Matthias Neske, Edda Currle (Autoren). Berlin 2004, 164 Seiten (deutsch) mit 24 Tabellen und 59 Abbildungen.

Migrationsbericht 2001 der Ausländerbeauftragten im Auftrag der Bundesregierung

Der Migrationsbericht 2001 stellt in kompakter und leicht zugänglicher Form schwerpunktmäßig das Migrationsgeschehen der Jahre 1999 und 2000 in Deutschland dar, geht jedoch auch auf längerfristige Entwicklungen ein. Dabei wird nicht nur die Zuwanderung nach, sondern ebenso die Abwanderung aus Deutschland berücksichtigt. Migration wird zu diesem Zweck hinsichtlich ihres Umfangs, ihrer Alters-, Geschlechts-, Ziel- und Herkunftsländerstruktur analysiert. Darüber hinaus werden die einzelnen Migrationsarten in ihren Größenordnungen detailliert dargestellt. Die Darstellung des Wanderungsgeschehens in Deutschland wird durch einen europäischen Vergleich ergänzt.

Auftraggeber: Beauftragte der Bundesregierung für Ausländerfragen
Abschluss: Juni 2001
Bearbeiter: Stefan Rühl, Harald W. Lederer
Veröffentlichung: Migrationsbericht der Beauftragten der Bundesregierung für Ausländerfragen. (Hrsg.), Stefan Rühl, Harald W. Lederer (Autoren). Berlin 2001 (deutsch)

CD-ROM Migrationsbericht 2001

Das efms hat für die Bundesbeauftragte auf der Basis des jährlichen Migrationsberichts eine CD-ROM erstellt, die den aktualisierten Migrationsbericht 2001 in elektronischer Form zur Verfügung stellt. Die CD-ROM enthält außerdem alle relevanten Gesetzestexte und eine Reihe weiterer Veröffentlichungen des efms in elektronischer Form.

Veröffentlichung: CD-ROM Migrationsbericht 2001. europäisches forum für migrationsstudien (Hrsg.), Harald Lederer; Stefan Rühl (Autoren). Bamberg 2002 (deutsch und englisch)

Migrationsbericht 1999. Zu- und Abwanderung nach und aus Deutschland

Der Migrationsbericht behandelt das Migrationsgeschehen der 90er Jahre in Deutschland, insbesondere für die Jahre 1997 und 1998. Migration wird zu diesem Zweck hinsichtlich ihres Umfangs, ihrer Alters-, Geschlechts-, Ziel- und Herkunftsländerstruktur analysiert. Darüber hinaus werden die einzelnen Migrationsarten in ihren Größenordnungen detailliert dargestellt.

Auftraggeber: Beauftragte der Bundesregierung für Ausländerfragen
Abschluss: November 1999
Bearbeiter: Harald W. Lederer
Veröffentlichung: Migrationsbericht 1999: Zu- und Abwanderung nach und aus Deutschland. Bamberg. Beauftragte der Bundesregierung für Ausländerfragen (Hrsg.), Harald W. Lederer, Roland Rau, Stefan Rühl (Autoren). Berlin 1999

CD-ROM Migrationsbericht 1999

Die vom efms veröffentlichte CD enthält die komplette Publikation des Migrationsberichts 1999 in deutscher und englischer Sprache, alle Daten der vergriffenen CD-ROM Migration und Integration in Zahlen, alle in der Publikation zitierten Gesetzestexte, das Ausländergesetz (Stand 08/2000) und andere migrationsrelevante Gesetzestexte, so u.a. die aktuellen Texte zur so genannten Green Card, alle Ausgaben des efms Migration Reports 1994-1999 in deutscher und englischer Sprache.

Veröffentlichung: CD-ROM Migrationsbericht 1999. europäisches forum für migrationsstudien (Hrsg.), Harald W. Lederer, Roland Rau, Stefan Rühl (Autoren). Bamberg 2000 (deutsch und englisch)

Daten - Fakten - Trends

Im Auftrag der Beauftragten der Bundesregierung für Migration, Flüchtlinge und Integration erstellt das efms eine Reihe von Modulen zu verschiedenen Themen, die Statistiken und Hintergrundinformationen zu Ausländerinnen und Ausländer in Deutschland enthalten:


Auftraggeber:
Beauftragte der Bundesregierung für Migration, Flüchtlinge und Integration
Abschluss: August 2005
Bearbeiter: Edda Currle, Mario Peucker, Stefan Rühl

Migration in Europa - Daten und Hintergründe

Informationen zur Migrationssituation anderer europäischer Staaten werden zunehmend relevant. Die reinen statistischen Daten sind meist jedoch wenig aussagekräftig, wenn sie nicht durch gut aufbereitete Hintergrundinformationen zur Rechtslage, den relevanten Institutionen und Verfahren sowie der Entstehung und Bedeutung der Daten ergänzt werden. Das efms hat in der Buchreihe Forum Migration ein Handbuch publiziert, das diese grundlegenden Informationen für zehn europäische Staaten, darunter zwei Beitrittsländer aus Mitteleuropa, bereitstellt.

Förderung: Stiftung Bevölkerung, Migration und Umwelt
Abschluss: Juni 2001
Bearbeiterin: Edda Currle
Veröffentlichung: Forum Migration 8: Migration in Europa. Daten und Hintergründe. Edda Currle (Autorin). Lucius & Lucius Verlag, Stuttgart 2004

Indikatoren der Migration - zur Messung des Umfangs und der Arten von Migration

Die Arbeit beschäftigt sich in kritischer Weise mit der bestehenden Migrationsstatistik. Das Phänomen "Migration" muss in der amtlichen Statistik umfassend und in seinen Formen erfasst und abgebildet werden. Dafür werden theoretisch fundierte Maßzahlen (Indikatoren) entwickelt, mit denen Migration adäquat messbar gemacht wird. Dabei wird nicht nur der offiziell erfassten Migration Augenmerk geschenkt, sondern auch den schwer bestimmbaren, nicht dokumentierten illegalen Wanderungsbewegungen.

Förderung: Stiftung Bevölkerung, Migration und Umwelt
Abschluss: Mitte 2001
Bearbeiter: Harald W. Lederer
Veröffentlichung: Indikatoren der Migration. Zur Messung des Umfangs und der Arten von Migration in Deutschland unter besonderer Berücksichtigung des Ehegatten und Familiennachzugs sowie der illegalen Migration, Harald W. Lederer, efms, Bamberg 2004

Migration und Integration in Zahlen

Das Handbuch stellt Arten und Größenordnungen von Migration dar und verdeutlicht die verschiedenen Dimensionen von Migrantenintegration. Zu diesem Zweck werden vorhandene Zahlen und Indikatoren aus verschiedenen Quellen gesichtet und bewertet. Entstehungsbedingungen und rechtliche Grundlagen der Zahlen werden herausgearbeitet und in Bezug zu ihren Aussagemöglichkeiten gesetzt. Eine große Zahl an Tabellen und Grafiken mit kritischer Beurteilung ihrer Bedeutung und Intepretationsmöglichkeiten ist das Kernstück der Arbeit.

Auftraggeber: Stiftung Bevölkerung, Migration und Umwelt / Die Beauftragte der Bundesregierung für Ausländerfragen
Abschluss: Dezember 1997
Bearbeiter: Harald W. Lederer
Veröffentlichung: Forum Migration 4: Migration und Integration in Zahlen. Ein Handbuch. Beauftragte der Bundesregierung für Ausländerangelegenheiten (Hrsg.), Harald W. Lederer (Autor). Bonn 1997 (deutsch)

CD-ROM Migration und Integration in Zahlen

Zu dem durch die Beauftragte der Bundesregierung für Ausländerfragen publizierten Handbuch aus dem 1993 begonnenen efms-Projekt Projekt Migration und Integration in Zahlen Berichterstattung zu Migration und Integration hat das efms seine erste CD-ROM produziert. Die CD enthielt die komplette Publikation "Migration und Integration in Zahlen", alle Grafiken in Farbe in übersichtlicher Darstellung, alle in der Publikation zitierten Gesetzestexte, das Ausländergesetz (Stand 11/97) und andere migrationsrelevante Gesetzestexte sowie eine kommentierte Liste relevanter Internet-Adressen (URL Hyperlinks) für den Zugriff auf aktuelle Neuigkeiten.

Veröffentlichung: CD-ROM Migration und Integration in Zahlen. Ausgabe 1997. europäisches forum für migrationsstudien (Hrsg.), Harald W. Lederer (Autor). Bamberg 1997 (deutsch)


© efms 2002 Diese Seite wurde zuletzt am 24.01.2012 geändert | betreut diese Seite