Dienstag | 11. Dezember 2018
 
  Ihr Browser interpretiert leider kein JavaScript!


Home
Über uns
Arbeitsbereiche
Migration
Migrationspolitik
ImmigrationPolicy2.0
ForMig
forost
Europäisierung
Eur. Mig. Politik
 Berichterstattung
 Migrationstheorie
 Illegale Migration
Integration
Evaluation
efms Services
Publikationen
Netzwerke
Veranstaltungen


 
  Drucken

Brain Gain? Migrations- und Karrierewege ausländischer Spitzenforscher in Bayern

Das efms war Mitglied im Bayerischen Forschungsverbund Migration und Wissen (ForMig).

In seinem empirischen Forschungsprojekt "Brain Gain?" untersuchte das Institut Migrations- und Karrierewege, Migrationsmotive und Arbeitsbedingungen ausländischer Spitzenforscher in Bayern. Als Träger und Vermittler von Wissen produzieren die Vertreter dieser Zielgruppe Wissen, das eine entscheidende Grundlage für die gesellschaftliche Entwicklung und die wirtschaftliche Produktivität darstellt. Ausgangsthese des Forschungsprojekts war die Annahme, dass die Gruppe der in Bayern tätigen Spitzenforscher aus dem Ausland in besonderem Maße zum Brain Gain in Bayern und Deutschland beiträgt.

In der empirischen Untersuchung wurden zum einen bislang fehlende grundlegende Daten zu Spitzenforschern in Bayern erhoben sowie zum anderen Hypothesen entwickelt und getestet, die Migrationsenscheidungen und Migrationswege sowie die Beiträge der Zielgruppe zur Wissensproduktion erklären sollen. Die Untersuchung führte zu einer Bestandsaufnahme der in Bayern ansässigen ausländischen Spitzenforscher außeruniversitärer Forschungseinrichtungen. Als praktischer Aspekt interessierte bei der Anwendung der Projektergebnisse, wie das Potenzial dieser Gruppe noch besser genutzt und gesteigert werden kann. In diesem Zusammenhang wurde angestrebt, Aussagen darüber zu treffen, ob und in welcher Weise eine Steuerung der Migration von Spitzenforschern möglich ist.

Förderung: Bayerisches Staatsministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst
Abschluss: 31.12.2012
Projektleiter: Prof. Friedrich Heckmann
Bearbeiterin: Edda Currle
Veröffentlichung:
Edda Currle: Mobilität von Wissenschaftlern nach Deutschland: ein aktuelles Thema für die Migrationsforschung. In: Bischof, Anna; Busse, Miriam; Currle, Edda; Lochner, Susanne; Ungruhe, Christian (Hrsg.): Migration und Teilhabe auf dem Arbeitsmarkt: Genutzte Potenziale oder verschwendete Ressourcen? Arbeitspapiere aus der Verbundforschung. Nummer 2 - September 2012. Forschungsverbund Migration und Wissen ForMig, München 2012, S. 73-100
Edda Currle: Migranten auf dem deutschen Arbeitsmarkt: Chancen und Potenziale, Herausforderungen und Hindernisse. In: Bischof, Anna; Busse, Miriam; Currle, Edda; Lochner, Susanne; Ungruhe, Christian (Hrsg.): Migration und Teilhabe auf dem Arbeitsmarkt: Genutzte Potenziale oder verschwendete Ressourcen? Arbeitspapiere aus der Verbundforschung. Nummer 2 - September 2012. Forschungsverbund Migration und Wissen ForMig, München 2012, S. 5-7 (zusammen mit Anna Bischof)
Edda Currle: Focus group discussions in migration research. In: Innovating Qualitative Research: New Directions in Migration. Arbeitspapiere aus der Verbundforschung. Nummer 1 - September 2011. Forschungsverbund Migration und Wissen ForMig, München 2011


© efms 2002 Diese Seite wurde zuletzt am 27.02.2013 geändert | betreut diese Seite