Tuesday, September 18, 2018
 
  Ihr Browser interpretiert leider kein JavaScript!


Home
Institute
Research areas
efms Services
Publications
efms papers
Forum Migration
Forum Migration 1
Forum Migration 2
Forum Migration 3
Forum Migration 4
Forum Migration 5
Forum Migration 6
Forum Migration 7
Forum Migration 8
Forum Migration 9
Forum Migration 10
Transatlantic Discourse
Separate editions
Expert reports
Migration Report
efms Migration Review
RAXEN Reports
efms CD-ROM
Networking
Conferences


 
  Print

Publications: Series "Forum Migration"

Forum Migration 3
European Migration Policy

Between the need for co-operation and demand for sovereignty

In the press, "Maastricht" is generally used as a synonym for the Economic and Monetary Union (EMU). Against this background, however, it is often forgotten that another, very different area has been integrated for the first time into the institutional framework of the European Union by the Treaty of Maastricht: the common migration policy. The common migration policy concerns nationals of non-EU member states (third countries). It comprises a common asylum and immigration policy, the policy towards third-country nationals and the joint control of external borders. These areas were not addressed and regulated in the Treaty of Rome of 1957. Within the project "Internal Market 92", however, it evolved into an area of intensive international co-operation to finally become the so-called Third Column of the Treaty of Maastricht after having been considered a matter of common interest. At the governmental conference on the revision of the Treaty of Maastricht, this area is among the priority themes addressed.




Veronica Tomei: Europäische Migrationspolitik zwischen Kooperationszwang und Souveränitätsansprüchen. Europa Union Verlag, Bonn 1997, 192 Seiten (German).
ISSN 0949-1960, ISBN 3-7713-0543-8 (out of print)

The 3rd volume of the series "Forum Migration" describes the development and the outcomes of the co-operation of the EU member states in the area of migration policy achieved so far in the context of European policy. A certain degree of tensions arising from the need of co-operation identified on European level on the one hand and the demand for sovereignty on national level on the other hand has led to a development divided into dynamic advances and hesitation in this area.

The comprehensive appendix of materials makes the book a working tool that can be employed in many contexts. A timetable and a glossary provide support in getting acquainted with this new subject area. The compilation of texts, comprising reform reports, extracts of contracts and resolution texts, allows the readers to draw their own conclusions upon reading primary sources. Thus, it may be employed as a foundation for further studies and as a source of reference for teaching purposes.

Contents (German)

  • Vorwort
  • 1. Einleitung
  • 2. Entwicklung der europäischen Zusammenarbeit im Migrationsbereich
    • 2.1. Europäische Integration und Migrationspolitik
    • 2.2. In Vorbereitung des Binnenmarktes 92: Schengen-Initiative", Ad-hoc-Gruppe Einwanderung
    • 2.3. Die migrationspolitischen Bestimmungen im Maastricht Vertrag
    • 2.4. Zusammenfassung
  • 3. Ergebnisse der bisher erfolgten Zusammenarbeit
    • 3.1. Bereich Asylpolitik
    • 3.2. Bereich Bekämpfung der illegalen Zuwanderung
    • 3.3. Bereich Aufnahmepolitik
    • 3.4. Zur Politik gegenüber lang ansässigen Drittausländern
    • 3.5. Zusammenfassung
  • 4. Die migrationspolitische Zusammenarbeit in der Kritik und Vorschläge zur Reform
    • 4.1. Mangel an demokratischer und rechtsstaatlicher Kontrolle
    • 4.2. Ineffizienz von Entscheidungsstrukturen und Instrumenten
    • 4.3. Konzeptionelle Kritik
    • 4.4. Zusammenfassung
  • 5. Europäische Migrationspolitik zwischen Kooperationszwang und Souveränitätsansprüchen
    • 5.1. Integrationspolitische Dimension der europäischen Migrationspolitik
    • 5.2. Europäische Migrationspolitik und Souveränität
    • 5.3. Auflösungsmöglichkeiten für das Spannungsverhältnis zwischen Kooperationsbedarf und Souveränitätsansprüchen
  • 6. Ergebnis und Zusammenfassung
  • 7. Abkürzungsverzeichnis
  • 8. Zeittafel
  • 9. Glossar
  • 10. Literaturverzeichnis
Textanhang
  • A: Berichte zur Reform des Maastricht-Vertrages (Auszüge)
    • A 1: Bericht des Rates
    • A 2: Bericht der Kommission
    • A 3: Bericht des Europäischen Parlaments
    • A.4: Bericht der Reflexionsgruppe
  • B: Verträge (Auszüge)
    • B 1: Schengener Abkommen von 1986
    • B 2: Schengener Durchführungsabkommen von 1991 (Schengen II)
      • Aufhebung der Binnengrenzen und gemeinsame Grenzkontrollen
      • Überschreiten der Außengrenzen
      • Gemeinsame Visapolitik
      • Sichtvermerke für einen längerfristigen Aufenthalt
      • Voraussetzungen für den Reiseverkehr von Drittausländern
      • Zuständigkeit für die Behandlung von Asylbegehren
    • B 3: Vertrag über die Europäische Union von 1992
      • Artikel K.1: Bereiche der Zusammenarbeit
      • Artikel K.3: Instrumente der Zusammenarbeit
      • Artikel K.4: Entscheidungsverfahren
      • Artikel K.6: Beteiligung des Europäischen Parlaments
  • C: Entschließungen und Verordnungen
    • C 1: Bereich Asylpolitik
      • 1.1. Entschließung über offensichtlich unbegründete Asylanträge
      • 1.2. Schlußfolgerungen betreffend Länder, in denen im allgemeinen keine ernstliche Verfolgungsgefahr besteht
      • 1.3. Entschließung zu einem einheitlichen Konzept in bezug auf Aufnahmedrittländer
      • 1.4. Beschluß zur Schaffung des Informations-, Reflexions- und Austauschzentrums für Asylfragen
      • 1.5. Schlußfolgerungen des Rates über die Ausgestaltung des Informations-, Reflexions- und Austauschzentrums für Fragen im Zusammenhang mit dem Überschreiten der Außengrenzen und der Einwanderung (CIREFI)
      • 1.6. Entschließung über Mindestgarantien für Asylverfahren
      • 1.7. Burden-sharing with regard to the admission and residence of displaced persons
    • C 2: Bereich Zugangsregelungen
      • 2.1. Verordnung des Rates zur Bestimmung der Drittländer, deren Staatsangehörige beim Überschreiten der Außengrenzen der Mitgliedstaaten im Besitz eines Visums sein müssen
      • 2.2. Entschließung über die Beschränkungen für die Einreise von Staatsangehörigen dritter Länder in die Mitgliedstaaten zur Ausübung einer Beschäftigung
      • 2.3. Entschließung des Rates betreffend die Zulassung von Staatsangehörigen dritter Länder in das Hoheitsgebiet der Mitgliedstaaten der Europäischen Union zur Aufnahme eines Studiums
      • 2.3. Entschließung des Rates betreffend die Zulassung von Staatsangehörigen dritter Länder in das Hoheitsgebiet der Mitgliedstaaten der Europäischen Union zur Aufnahme eines Studiums
      • 2.4. Entschließung des Rates in bezug auf die Beschränkungen für die Zulassung von Staatsangehörigen dritter Länder in das Hoheitsgebiet der Mitgliedstaaten zur Ausübung einer selbständigen Erwerbstätigkeit
    • C 3: Bereich Integration
      • 3.1 Beschluß des Rates vom 30. November 1994 über die vom Rat aufgrund von Artikel K.3 Absatz 2 Buchstabe b des Vertrages über die Europäische Union beschlossene gemeinsame Maßnahme über Reiseerleichterungen für Schüler von Drittstaaten mit Wohnsitz in einem Mitgliedsstaat.
  • Index

© efms 2002 last update: 28.04.2008 | manages this page.